Wildkräuter-Vitalkost – „Energienahrung der Zukunft“ von Dr. John Switzer.

Nahrung kann uns heilen !

Laut Hippokrates, dem Vater der Medizin, kann gute Nahrung fast wie Medizin wirken. Dieser Ratschlag spornt Dr. John Switzer an.

Dr. med. John Switzer, Jahrgang 1957, stammt ursprünglich aus Oregon, USA. Er kam nach München, um seine deutschen Wurzeln wiederzuentdecken und Medizin zu studieren. Seit mehr als 22 Jahren leitet er eine Ayurveda-Klinik am Starnberger See, die sich auf Entschlackungskuren, Heilfasten und die Wildkräuter-Vitalkost spezialisiert hat.

Wir im Zentrum für Lebens und Gesundheitsberatung empfehlen die Bücher von Dr. John Switzer. Er hat in den letzten 10 Jahren zahlreiche Beiträge zu Themen aus den Bereichen Ayurveda, Wildkräuter-Vitalkost, Gerson-Therapie und Orthomolekulare Medizin verfasst. In diesem Buch befinden sich bekömmliche Wildkräuter-Smoothie-Rezepte sowie Inspirationen rund um das Thema Kaffee-Einläufe. Dr. Switzer gibt auf 482 Seiten wichtige Tipps zu einer ballaststoffreichen Ernährung, durch die natürliche Heilkräfte im Körper aktiviert werden.

Fast alle Menschen leiden in der gegenwärtigen Zeit an einer unzureichenden Vitamin und Ballaststoffversorgung, was zu verschiedenen Krankheitsbildern führen kann. Die Gerson-Therapie wurde von Dr. Switzer neu ausgelegt und an die heutige Zeit angepasst und verbessert.

Mit Wildkräutern ist er in der Lage, den Körper so optimal zu ernähren damit Erneuerung und Selbstheilung stattfinden kann. Diese überragende Nährstoffversorgung durch die Wildkräuter-Vitalkost ermöglicht den Menschen gesünder, kreativer und intelligenter zu werden. Dabei war Dr. Switzers Anliegen aus verschiedenen Heilmethoden die Quintessenz herauszuziehen, um vor allem Patienten mit chronischen Erkrankungen besser helfen zu können. Welche andere Nahrung liefert so viele Biophotonen, Phyto-Nährstoffe, Enzyme, Probiotika, organische Spurenelemente, Chlorophyll, Antioxidantien, Ballaststoffe und Vitamine? Zahlreiche Patienten und Seminarteilnehmer haben die enorme Heilkraft dieser Energienahrung bestätigt.